Aikido   Aikido Zentrum Nürnberg
Aikido
Aikido   Startseite     Aktuelles     Dojo     Geschichte     Training     Galerie     Links     Kontakt
   
 













Hirokazu Kobayashi

Hirokazu Kobayashi übte sich bereits im Alter von 7 Jahren in Karate, Kendo und Judo. 1946 gab ihm sein damaliger Karatelehrer ein Empfehlungsschreiben für Morihei Ueshiba, um "einige Zeit mit Karate aufzuhören und eine richtige Budo-Sportart (zu) erlernen." Mit diesem Empfehlungsschreiben ging er nach Tokio, um Aikido zu lernen. In Tokio blieb Kobayashi etwa neun Jahre. 1954 ging er nach Osaka. 1957 gab Kobayashi seinen Beruf auf und widmete sich vollständig dem Aikido. In den folgenden Jahren begleitete er O-Sensei auf seinen Reisen oder unterrichtete an den über 30 Hochschulen in Osaka und Kobe. 1964 verlieh O-Sensei ihm im Alter von 35 Jahren den 8.Dan. In diesem Jahr sollte Kobayashi auf Wunsch von O-Sensei das erste Mal nach Europa reisen um Aikido zu unterrichten.

1979 wurde Meister Kobayashi von Reinhard Czempik nach Nürnberg eingeladen, der ihn 1976 in Frankreich kennenlernte und von da an 23 Jahre sein Schüler sein sollte. In den nächsten Jahrzehnten folgten weitere dieser Einladungen und somit auch Lehrgänge Kobayashis.

Hirokazu Kobayashi Morihei Ueshiba und Hirokazu Kobayashi Hirokazu Kobayashi

Leider verstarb Meister Kobayashi am 28.08.1998 unerwartet. Er hinterlässt eine große Anzahl von Schülern in Frankreich, Belgien, Italien und Deutschland.

Bis heute wird im Aikido Zentrum Nürnberg die Linie von Meister Kobayashi rigeros verfolgt. Aufgrund der langjährigen persönlichen Bekanntschaft von Reinhard Czempik und Kobayashi, ist es in unserem Verein möglich, eine sehr gute Aikidoausbildung im Stile Kobayashis zu erhalten. Allen Interessenten wird durch ein breites Kursangebot von erfahrenen Trainern der Einstieg in die vielseitige Kampfkunst leicht gemacht.


 
© Aikido Zentrum Nürnberg e.V.